Freitag, 24. November 2006


Juchhu, durch Zufall habe ich heute was Feines gefunden, nämlich Daf Paraschat Haschawua,  muss es nur noch bestellen, dann kommt es sogar als Heft ins Haus. Die wöchentliche Parascha für Kinder, schade, dass es die nicht auf Schwedisch gibt, wäre was Tolles für die Kinder von Drajdlach. Danke Euch Machern , ich hoffe nur, Ihr schickt auch nach Schweden.

Noch einen anderen Tip, in Jerusalem, im Cardo habe ich zwar nicht Noahs Polizeiauto kaufen können, hat er immer noch nicht, aber andere schöne Dinge für die Kinder, z.B.:  ein Magnetpuzzel für die Kühlschranktür.

Und kaufen kann man die Sachen alle auch via Internet.

So nun kommt die Sonne hervor und ich mach mich an die Shabbesvorbereitung und freu mich auf Shabbat.

Shabbat shalom  und ein ruhiges schönes Wochenende!

Wir waren heute einkaufen, kleine Willkommensgeschenke für unsere neugeborenen arabischen Nachbarskinder. Hannah war dabei, schaut sich die Einkäufe an und stellt fest: „Ah, ein Schwimmkamel!“ Fast! Es war ein Seepferdchen als kuschelweiche Babyrassel.