… ist die Welt das vor meinem Fenster, uff dieser Tag ist nicht so richtig der meine. Mir graust es  vor diesem ein wenig. Meine armen Kinderlech haben wie jeden Mittwoch Ausflug ( Das ist hier in Schweden wie Pflichtprogramm in allen Kigas bei Wind und Wetter) und diesmal auch noch Jacob. Oh nej, und es nieselt auch noch vor sich hin. Ob ich wohl heute noch mal richtig in gang komme, es fing schon heute morgen an – zu spät aufgestanden. Aach nein: Gestern abend fing es an, als ich zu hause merkte, dass ich auf dem Weg von meinem Mentorstreffen meine allerschönste Haarspange verloren habe ( Regenbogenfarben und aus Holz), aber es regnete auch schon da und den ganzen Weg wieder runter fahren mit dem Rad, uff da war ich um halb elf auch zu faul und müde. Also muss ich jetzt ohne das gute Stück leben, sind ja auch peanuts, verglichen mit anderem .

Keine Peanuts ist Jacobs Lese-Rechtschreibeschwäche, die macht uns Sorgen und bis jetzt haben wir noch keine richtige Hilfe von aussen, da alle langwierigen Untersuchungen noch nicht abgeschlossen sind, eine ist jetzt um 13 Uhr.

Aber ich habe eine gutes Buch gefunden von Robin Temple : Your Child Dyslexia (Dank an Karin in Kopenhagen)

Und darin schreibt sie klar und deutlich, all das was wir schon wussten und ahnten, und demnach hat er klar und deutlich Dyslexie und wir hätten ihm schon viel früher helfen können, wenn man denn hier unsere Hilferufe früher erhört hätte. Aber in Schweden mahlen die Mühlen langsam, sehr langsam. Und nur durch unser Auflehnen und die Hilfe von unserm Kinderarztfreund Salomon haben wir es geschafft, das Rad endlich zum Rollen zu bringen. Und wir haben jetzt angefangen, zu hause auf deutsch mit ihm zu üben (sollten wir eigentlich nicht), mehr intuitiv als professionell, aber wir versuchen es mit Hilfe von Bildern und dem was er gerne mag, philosophieren und erforschen.

So nun hol ich die Post rein, mache mir die 17 Hippies an, werfe mich in Schale und gehe meinen beiden Männern (dem König + Kronprinz Jacob) entgegen und dann ab zu dieser Logopädin.

Der Tag kann nur noch besser werden oder was meint Ihr?