…. wenn man Zeitung und Internetnachrichten liest oder dieselbigen im Fernsehen sieht, dann kommt einen wirklich nur noch das kalte Grausen.

Ja, da hat Lila so recht, ich persönlich möchte mich dann in ein Schneckenhaus verziehen. Aber das ist nicht der richtige Weg. Ich will, dass diese Welt lebenswert ist für alle, Mensch und Natur. Ich will und muss es im Kleinen versuchen, und das heisst für mich, bei meinen Kindern und mir anzufangen, ihnen beizubringen, dass Toleranz und Mitgefühl, Mitmenschlichkeit etwas ist, was das allerwichtigste ist. Dass Leben, Lieben und Lachen mehr wert ist als Macht, Missgunst und Morden. Ich muss bei mir selbst anfangen und muss dann doch wie Don Qujote „kämpfen“, und wenn es dann viele so Kleine gibt, die „kämpfen“, dann ist es auch möglich, was zu verändern, zu verhindern.

Ich/Wir wünschen Euch und uns ein friedliches Wochenende, einen besinnlichen Advent und Shabbat Shalom.