Freitag, 19. Januar 2007


Wesentlich ist nicht,

Glück gehabt zu haben,

sondern glücklich zu sein.

 

im000127.JPG

Uff das sind die drei Themen, die heute im Vordergrund stehen und so ganz nebenbei Shabbes vorbereiten, Einkauf, Wohnung wieder mal entrümpeln und säubern und Hannahs Geburtstagsfeier  vorbereiten (sind nur 4 kleine Prinzessinnen, dafür aber mit Müttern- die vielleicht pingelig sind). Deswegen auch nur auf die Schnelle und fast im Abflug, denn um 9 muss ich bei der Uni sein, da werden die neuen Studenten begrüsst, da heute offizell das neue Semester (übersetzt ins Schwedische heisst Semester hier Urlaub 😉 ) beginnt. Dann hoch zum Theologen und da eine kurze lange Einführungsrunde, wo ich auch mit beisein muss. Nächste Woche beginnt dann auch mein neues Studium, sehr spannend und es beginnt eine etwas andere Mentorstätigkeit, da Judaistik bis zu 70 Studenten lesen werden. Unsere Uni befindet sich ja im Bolognaprozess (wie gut das wir noch vorher angefangen haben, alles wird jetzt schematisiert, weniger Kreativität, mehr Regeln – da es ja überall in Europa gleich sein soll) und deswegen müssen jetzt alle Theologiestudenten (auch Judaisten und Islamisten) 20 Punkte Baskurs lesen, das heisst, man wird erstmal in alle Religionen eingeführt ( Müsste eigentlich mal der König machen, der hat ja vom Christentum nun nicht die blasseste Ahnung 🙂 ) Und entscheidet sich dann für eine um diese näher zu studieren. MMHHH. Und jetzt ist halt so ein Übergangssemester. Wir haben noch einen rein Judaistikkurs und schon die vielen vom Baskurs, so einzelne Seminare  sind alleine und die meisten Vorlesungen mit allen: spannend! aber auch anstrengend. Mal sehen wie es wird und deshalb muss ich jetzt los , sonst ist mein Doktor dort  doch noch sauer auf mich, schon wieder zu spät und ein bisschen zum schnapulieren muss ich/ derKönig für mich auch noch besorgen, damit wir es am Anfang ein wenig gemütlich haben, so mit Kaffee und Keks und Obstiges. Na dann, auf in den Tag und gut Shabbes und ein schönes Wochenende, möglichst ohne Sturm.