Alle schlafen, die Kinder noch, die Regierung nochmal, nachdem sie mitgeholfen hatte, unsere Kalmarer Prinzessin zu verabschieden. Aber bald geht’s los: Kerzen anzünden, Geburtstagslied singen über Noahs Bett, Geschenke auspacken – das ganze Ballett. Und dann noch ein bisschen frühstücken. Wir werden wohl heute hoffnungslos zu spät kommen im Kindergarten und in der Schule, aber was soll’s: Man wird nur einmal sechs!