Hannahle ganz ernsthaft am Abendbrottisch: „Beiss“ oder „Kiss“ sagt man nicht, Papa.  Nein Hannah, aber du darfst jetzt in dein Wurstbrot beissen. Alles lacht. Hannchen guckt etwas bedeppert.

Die Erklärung: „Beiss“ ist auch schwedisch, wenn es auch anders geschrieben wird (bajs), heisst aber „Schei…“ auf deutsch, und „kiss“ ist in diesem Fall auch nicht englisch sondern ebenfalls schwedisch und heisst „Pipi machen“ auf deutsch.

Eine gute Woche allen mit und ohne Kindern. Wir haben hier Sportferien (leider nur die Kinder, wir nicht) und ab übermorgen 2 Kinder weniger und 2 Kinder (etwas grösser) mehr. Erklärung dafür: Jacob und Yoram gehn für 2,5 Tage zur ganz grossen Schwester Jule. Und morgen nachmittag kommt die kleinst-grosse Schwester Lotta und bringt noch ’ne Freundin mit. Und auf die Augen von Lotta freuen wir uns schon sehr, denn morgen bekommt sie ihren Geburtstagstisch.  🙂