…für den Erhalt der letzten Lunder Synagoge,war heute die Gabe eines Brüderpaares, die einfach eine fast ganzmonatliche Miete dem Judiska Center i Lund schenkten. Unsere Synagoge ist eine der wenigen Zimmersynagogen hier in Schweden. Klein, aber sehr schön. Lund hatte mal ein sehr reges jüdisches Leben und ein ganzes jüdisches Viertel, Nöden. Wer gerne mal mehr darüber wissen will, kann es hier nachlesen: A short presentation of jewish life in Lund. David hat hier auf Englisch ein bisschen das historische und jetzige jüdische Leben in Lund beschrieben. Danke David und Euch Spendern. Es ist nicht so einfach, jeden Monat ohne grossartige Unterstützung einer festen Gemeinde, das Geld für die Miete der Wohnung aufzubringen in der sich Synagoge und Gemeinderaum befinden. Es sind immerhin rund 12000 Kronen/Monat. Wer von Euch mal in Lund ist, sei herzlich willkommen beim JCL – Judiska Center i Lund.

judlund_12.jpg