Sonntag, 11. März 2007


Hier nun extra für unser Brüsseler Kind, das alt bewährte Obstkuchenrezept a la Tante Lottie:

  • 2 Eier
  • 4 Essl. Öl
  • 6 Essl.Milch
  • 6 Essl.Zucker
  • 1 1/2 Tassen Mehl
  • 1/2 Tüte Backpulver

Alles miteinandervermanschen, gut immer in eine Richtung rühren und dann ab in die gefettete und gebröselte Tortenbodenform und bei rund 200Grad (eher bisschen weniger) rund 10 min backen. Kontroliere das es nicht braun wird und mach den Gabeltest. Fertig ist die Grundlage zu einem wunderbaren Obstkuchen. Weiterhin noch ein bisschen Vanillepudding drauf (Mit etwas weniger Milch anrühren als draufsteht) und darauf frische oder auch noch gefrorenen Erdbeeren (oder anderes Obst) und darüber noch Tortenguss (dadurch tauen die gefrorenen Früchte superschnell auf und matschen nicht!). So fertig ist ein wunderbarer Obstkuchen. Na dann liebes Stinchen, auf  zum Backen des Geburtstagskuchen für Deinen AuPairpapa. Liebe Grüsse Deine Mama.

P.S. Darf gerne auch von allen Anderen nachgebacken werden. Viel Spass, gutes Gelingen und feines Kaffeetrinken.

Frühlingsgefühle

Meine Füße gehen heute schneller als sonst zum Bus.
Sie laufen fast wie von allein.
Mir ist ganz warm ums Herz.

Woran mag das liegen???

Weil ich in Ruhe von zu Hause weggehen konnte
und das
Komm bald wieder, Mama,
von Jacob noch im Ohr klingt
und der Kuss auf der Wange
vom Liebsten
noch ein wenig feucht dort hängt?

Weil die Sonne mir leise
mit ihren wärmenden Strahlen
über die Wange streichelt
und mir erlaubt,
den Anorak offen zu lassen ?

Weil ich heute Nacht ausgerechnet habe,
dass,
wenn wir ein wenig haushalten,
diesen Monat fast alle Schulden
bezahlt werden können ?

Weil die alte, weißhaarige Dame
mit dem so schönen, faltenreichen Gesicht
wieder ihren Campingstuhl
vor ihr Häuschen gestellt hat
und dort in der Sonne Zeitung liest
und mir nebenbei
ein liebevolles Hej zuwirft,
dass das Lächeln
auf meinen Gesicht
einfach hervorkommen muss ?

Weil das Hannchen wieder rumquirlt
und alle in Bewegung hält
mit plappernden Lauten,
gewinnendem Lächeln
und triefender Rotznase ?

Weil der Jacob stolz dabei ist,
seinen Wackelzahn
sich selbst rauszuziehen
und schon Pläne macht,
wie viele Murmeln er sich vom Zahnfeetaler kaufen kann ?

Weil der Rest der Kinderschar gut
in die Schule, die Uni und zum Pferd
losgekommen ist?

Weil mein geliebter Papa heute Geburtstag hat
und er bestimmt nicht gewollt hätte,
dass ich trauere,
sondern es lieber sieht,
ich zünde ihm eine Kerze an und denke
an unsere wunderbare Zeit zusammen zurück?

Weil der Piepmatz da oben in der Luft
sich so wahnsinnig anstrengt,
uns zu verkünden:
Der Frühling ist im Anmarsch ?

Weil die Schneeglöckchen
scharenweise und selbstbewusst
ihre Köpfchen
durch die braune Mutter Erde stecken
und die Haselsträucher
ihre gelben Fähnchen gehisst haben ?

Oder einfach nur:
Weil ich die Winterschuhe bei Seite gestellt habe
und es mir vorkommt,
als hätte ich nichts an den Füßen,
trotz Halbschuhen und Socken ?

Oh, ich weiß es nicht genau,
aber es ist auch gar nicht so wichtig.

Was ich weiß, ist,
dass es mir & uns gut geht in diesem Augenblick,
und ich bin froh darüber und dankbar dafür.

Und wünsche,
es möge vielen so gehen
auf dieser Welt !

Genieße den Augenblick
und nutze den Tag.

Das werde
ich
tun.

18. März 2004
25 אדר 5764