Sonntag, 01. April 2007


.. und das gesamte jüdische Jahr kann man hier bei HaGalil nachlesen, von dort ist auch die schöne Zeichnung:

http://www.hagalil.com/kinder/kidz/haschanah/sof-1.htm

http://www.hagalil.com/judentum/feiertage/index.htm

wünscht man sich hier in unsrer Gemeinde auf schwedisch oder 

 ‚Pesach sameach vekascher‘

und das wünschen wir auch von Herzen.

So sieht der Sederteller unsrer Kinder aus und die neue Haggadah auf schwedisch die morgen mit auf die Reise über den Öresund als Geschenk mit zu Freunden kommt, die hier in Schweden den Krieg überlebt haben, sieht so aus:

P.S: Morgen verbrennen wir mit den Kindern noch Chametz und alles Restliche haben wir an unsere amerikanischen Mormonen-Nachbarn verkauft, so falls irgendwo noch was sein sollte in unsrer Wohnung so gehört uns das ja nicht mehr!

Findet Ihr noch Chametz: http://www.billybear4kids.com/holidays/pesach/chametz/chametz.htm

Was ist Chametz ?: http://www.chabad.org/library/howto/wizard.asp?AID=1601

 

Ja auch hier in Schweden schickt man sich gegenseitig in den April, hier heisst es Aprilskämt (Aprilscherz) und da halten auch seriöse Zeitungen wie das grosse ganzschwedische „Svenska Dagbaldet“ mit. Und hinterher ruft man:

„April april din dumma sill, jag kan lura dig vart jag vill“ (April April, Du dummer Hering, ich kann dich anführen mit was ich will)

Schon seit dem 16. Jahrhundert schickt man sich gegenseitig in den April und bei wikipedia kann man einiges darüber nachlesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Aprilscherz

Yoram hat sich ganz doll angestrengt der Erste zu sein, hat aber nicht geklappt, ätsch ich war es, die es geschafft hat. Na dann April, April.

Kein Aprilscherz: Die Regierung hat heute seit langem mal wieder auf 8 Rädern gestanden und sogar ein paar wacklige Runden gedreht 😉 .