Anstatt die neue Woche mit Freuden anzugehen, huste ich mir die Seele aus dem Leibe (sagt man so).. Solch einen ekligen Husten hatte ich schon lange nicht mehr, ich belle wie Schlosshund und dazu kommt , nach jedem Husten tut mein ganzer Brustkorb weh. Und was das allerschlimmste ist, ich fühle mich wie ausge… , völlig schlapp und kaputt. Und das kann ich nun gar nicht vertragen und die Kinder auch nicht. Armer König, maulige kranke Regierung ertragen, 2 grosse Töchter nebenbei zu Besuch mit grösseren und kleinere Problemen und Kinder und Jungs bei Laune halten. Da hat er dann heute glatt Eier gefärbt mit den kleineren Mischpokes,  und die werden morgen an unsre Mormonennachbarn verteilt und fein aufgespeist zum Frühstück. Bei unsern Freunden gestern hingen lauter Hühner mit bunten Eiern in Fenster. Und als Lördagsgodis (hier in Schweden bekommen die Kinder jeden Samstag Süssigkeiten, die für die ganze Woche halten soll, oder so) gabs dann auch für alle koschere Zuckerbonbons aus Israel, die wie kleine Ostereier aussahen. Der Shabbes bei ihnen war übrigens sehr schön und trotz des hohen Kinderanteils recht harmonisch.

So nun hoffe ich die Nacht etwas besser zuüberstehen als die Letzte und wünsche uns allen eine gute Woche und allen Ostereiersammelnden Kindern einen fleissigen Osterhasen.

von hier geborgt!