Morgen und übermorgen sind hier grosse Ausflüge angesagt. Jacobs dritte Klasse „fliegt“ morgen, Hannahs und Noahs Kindergarten übermorgen, beides mit Kind und Kegel nach Björkens Dal, ein Steinwurf von hier entfernt. Und dabei fängt es gerade an, in Strippen zu regnen! Hoffe nicht (oder hoffe doch? – gespaltene Persönlichkeit, diagnostiziert mein Hausarzt), dass die Ausflüge ins Wasser fallen…

Ansonsten hält sich das Chaos in Grenzen. In der kurzen Draussenspielzeit nach der SChule heute gab es ein paar kleinere Tobsuchtsanfälle, z.B., als Hannah trotz Verbotes auf Nachbars Trampolin herum hopste oder später als Jacob feststellte, dass wir seine Scouties verpennt haben – obwohl ich glaube, die waren heute gar nicht… Jetzt ist jedenfalls Ruhe im Karton, Zeit für mich fernzusehen oder zu surfen oder an unserer Firmenpräsentation zu arbeiten – ojdå, wie das klingt!? Wie ’ne hochkarätige Homepage einer hochkarätigen Firma, dabei handelt es sich doch bloss um einen Haufen kleiner Blogs, die irgendwann mal miteinander verknüpft werden werden, eigentlich ja schon sind. Zusammen ergeben sie dann eine kleine Homepage einer klitzekleinen Firma, die es schon seit 1998 mehr oder weniger erfolglos gibt, aber wir arbeiten dran und werden von Jahr zu Jahr langsam aber sicher etwas grösser, zumindest hoffentlich bald so gross, dass wir uns selbst etwas über Wasser halten können, und die königliche Reise nach Jerusalem wird sicher zu einem Teil dieser Aktion werden.