Unser amerikanischer Mormonennachbar kommt fein gekleidet aus dem Haus. Papa erzählt, dass er auf dem Weg zu seiner Doktorverteidigung ist. Oi!, wundern da die Jungs, wie verteidigt er sich da, mit den Fäusten?

Yori guckt und guckt in den Baum: seht mal die Vögel da oben. Mutter etwas genervt: ich seh nichts, und wenn da welche sind, dann will ich Emma heissen.  Alle: Emma, Emma. Mutter: Tatsächlich, die beiden kleinen Spatzen waren so still und fast unsichtbar, die warteteten wohl auf ihr Frühstück  🙂 . Nun ja Muttern liebt den Namen Emma, warum nicht Emma heissen, oder?