.. das wir heute Abend nur 7 sind und diese auch noch alle zur Familie gehören, wir haben zwar auch schon mit 12 hier Shabbes gefeiert, aber soooo tolerant und grosszügig  wie Familie Machlis bin ich dann doch nicht. Im neuen Haus sieht das dann wieder anders aus, da ist ganz einfach mehr Platz.  So wird unser Hannahle mit mir also nur den“normalen“ Kerzensegen sagen: http://www.talmud.de/nersh.htm  🙂

Mama invited twelve people for Shabbath dinner. At the table, she turned to her seven-year-old daughter, Hannah, and said, „Darling, would you like to say the blessing?“ Hannah said,“ But I wouldn’t know what to say.“  „Don’t worry,angel, just say what you hear Mama say.“  Hannah bowed her head, sighed, looked to God and said,“ Oy, why on earth did I invite all these people to dinner?!“  (Yiddishe Mamas 2007)

Shabbat Shalom!