Samstag, 12. Januar 2008


…bin ich ja sowieso. Aber jetzt gibt es auch noch Sockenwolle nach Hundertwasserart. Oh solche Socken hätte ich ja gerne, ich muss unbedingt Socken stricken lernen, versucht hab ich es schon mal. Ist aber leider im Versuch stecken geblieben. Irgendwann schaffe ich es bestimmt!!!!

http://www.sockenwolle.de/index2.html

Ist zwar nur eine Studentenwohnung, ein Raum und nicht so dolle die Traumlage. Aber immerhin die Erste auf ihren Namen. 25 km2, 3700 Kronen Miete 9 Monate lang (im Sommer mietfrei) mit Wärme und Warmwasser sowie ein Vorratsraum. 10 min vom Zentrum weg und 15 min zum Juridicum. Das ist die nächste gute Nachricht, denn sie ist ja auch in Jura reingekommen. Wir freuen uns mit ihr. Alles Gute und viel Glück.

P.S. Also am 1. Februar managen wir nun wiedermal einen Umzug 😉 .

januar08-2-021.jpg Ein Stimmchen aus dem Hannen/NoahZimmer: Wann kommt Ihr den, ich warte schon…… und alle kamen und sangen: „Weil heute Dein Geburtstag ist, da haben wir gedacht
Wir singen Dir ein schönes Lied, weil Dir das Freude macht.

Und auch ein bunter Blumenstrauß schmückt heute Deinen Tisch,
Und wenn Du ihn ins Wasser stellst, dann bleibt er lange frisch.

Wir haben auch nen Kuchen mit, so groß wie’n Wagenrad
Und wenn wir ihn gegessen ha’m, dann sind wir alle satt“.

januar08-2-023.jpg Und nicht nur die gewünschte Grädd(Sahne)torte gab es sondern auch noch einen reichen Geburtstagtisch mit Lillifee und Duploprinzessin und neuer Hose und Kinderlieder von G.Schöne und noch viel mehr. Und auch einen silbernen Blumentopf mit rosaroter Blume drin 😉 . Und später kam noch ein Riesenwichtelpaket ( siehe Flickr) mit einem¨Puppenkind drinne dazu und von Oma&Opa eine Prinzessinschatztruhe und neuer Wintermütze.

januar08-2-042.jpgHurra 5 Jahre ist das Kindlein schon geworden, wie die Zeit vergeht, war es nicht erst gestern, als sie so herrlich auf die Welt gekommen ist. Als Letzte in unserm Siebenfarbenregenbogen!

januar08-2-052.jpg Und kurz vor dem Shabbes noch eine Aufnahme unsrer Prinzessin samt neuer Flügel (Dank an grosseSchwester) und dem gewonnenen Kleid von der Winterfair der Int. PreSchool. Noah samt Schokoschnute musste auch mit rauf und das Prinzesschen hat leider ein Auaweh an der Wange.

Nun freut sie sich auf ihre Mädchenfeegeburtstagsfeier, die wir aber aus finaziellen und auch zeitlichen Gründen auf das zweite Februarwochenende verschoben haben. So hat nun die neue Puppe Lisabeth und auch die Älteren Dauergeburtstagsfeiern im Kleinformat mit Buntpapierkuchen und Holzklotzgeschenken.

 www.lillifee.com

Und wir planen nun schon den nächsten Geburtstag, der da der vom Noah ist, unserm Felixfan.

Eben haben wir Havdala mit den Kindern gemacht, und da sie sich jetzt gleich dem geliebten Kalle – einem Hundefilm im ZDF- zuwenden und der König das Abendbrot übernohmen hat kann ich also was schreiben. Und da sich Einige wundern, warum wir nicht sofort antworten auf mails und Anfragen, so liegt das am Shabbes daran, dass das Schreiben ruht. Wir sind ja nicht sehr orthodox, aber so einige Sachen werden auch bei uns am Shabbat nicht getan. Wie ebend zum Beispiel Computerruhe, kein Geld in die Hand nehmen und wenn möglich auch nicht arbeiten zum Geld verdienen. Es soll ein Ruhetag sein. Wenn möglich fahren (was ja auch nicht erlaubt ist, aber die Synagogen sind ja leider nicht in unsrer Nähe und in Malmö will ich niemals wohnen!!!) fahren wir zur Synagoge. Das Wichtigste für uns ist das Begrüssen des Shabbat am Freitagabend/nachmittag und das Begrüssen der neuen Woche, die Verabschiedung des Shabbat. Seit Neusten lesen die grossen Jungs die jeweilige Parascha für alle am Freitagabend und sie machen es sehr gut und wir singen sehr viel mehr als früher.

So nun aber hat die neue Woche für uns angefangen und ich werde nach dem Abendbrot noch etwas schönes Neues berichten und ein paar herrliche Bilder vom Hannahle hier reinstellen. Bis dahin eine gute neue Woche und ein ruhiges Restwochenende.

 Havdalahkerze

Wir brauchen dringend eine Neue, oft kaufen wir sie hier: www.judaica4all.de oder hier www.doronia-shop.de

Und das ist der besagte Kalle:

von hier genommen das Foto!