März 2008


  

Hier fand ich gerade ebend das hier:   http://www.bielertagblatt.ch/News/Vermischtes/107249

Die Sommerzeit hält Einzug

Am 30. März beginnt die Sommerzeit: Um 2 Uhr werden die Zeiger der Uhren um eine Stunde vorwärts gedreht. Es locken helle Frühlingsabende, der einzige Wermutstropfen; das Wochenende fällt eine Stunde kürzer aus.

(sda) Die Sonne wird am Morgen somit eine Stunde später aufgehen. Dafür bleibt es aber am Abend entsprechend länger hell. Die Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) gilt in der Schweiz für rund sieben Monate. Am Sonntag, den 26. Oktober, werden die Zeiger wieder auf die normale Mitteleuropäische Zeit (MEZ) zurückgestellt, wie das Bundesamt für Metrologie (METAS) am Dienstag mitteilte.

Zum ersten Mal wurden die Uhren in der Schweiz während des Zweiten Weltkrieges umgestellt: In den Jahren 1941 und 1942 galt von Anfang Mai bis Anfang Oktober die Sommerzeit (englisch Daylight Saving Time). Der Hauptgrund war das Energiesparen.

Das Zeitgesetz von 1980 ermächtigte den Bundesrat, den jeweiligen Umstellungszeitpunkt in Übereinstimmung mit den umliegenden Ländern festzulegen. Die entsprechende Verordnung bestimmt, dass die Sommerzeit in der Schweiz für den gleichen Zeitraum gilt wie in der EU. Damit ist sichergestellt, dass die Uhren in der Schweiz die gleiche Zeit wie ihre Nachbarstaaten anzeigen.

Die USA beschlossen 2005, die Sommerzeit ab 2007 um drei Wochen auf den zweiten Sonntag im März vorzuziehen. Enden tut sie eine Woche später als bisher, nämlich am ersten Sonntag im November. Von dieser Massnahme erwartet der US-Kongress, dass Energie gespart und ein Beitrag zum Schutz des Weltklimas erbracht wird.

 

Unser GWB (Great White Beast) hält hoffentlich noch durch (Auspuff völlig im Eimer, hängt an ner Schnur oijoi, und er schluckt und schluckt und schluckt), bis wir irgendwo her Geld für unsere Traumkarre haben. Ohne Auto gehts leider nicht, mindestens 6 Leute müssen auch mit und es soll nicht mehr so sehr gross sein und da haben wir uns verliebt in den hier: 
Ich würde ja dreimal beruhigter sein, wenn der König (ich hab ja gar keine Fahrerlaubnis ;), bin zu dumm für sowas ) hiermit durch die Gegend fahren könnte. Dank lieber Freunde können wir oft mal ein kleines Auto leihen, so wird die Fahrt zur Schule, Arbeit dann etwas sicherer und billiger. Einen Sponsor müsste man haben. 😉 
Pris: 64 000:- Årsmodell: 2000 Karta: Visa var
Miltal: 15 000 – 15 999 Växellåda: Manuell Bränsle: Bensin

Hyundai Starex H1 2,4 SVX 9 sits
Mätarställning: 15800mil
Färg: Blåmet
Karosseri: Minibuss
Info: Airbag förare, C-lås, Elhissar fram, Elspeglar, Servostyrning, Stereo, Stolvärme fram, Svensksåld, Vinterhjul – friktion, Dragkrok, Kamrem bytad vid 14700 mil, Fler bilder på våran hemsida.
Registreringsnummer: RDB815

 

armer König. (Ebend rief er kurz an) Die Gruppe hat eine andere Reisebeschreibung bekommen, als er. Zum Glück hat er es schwarz auf weiss und ganz ehrlich Ystad ist eine viel bessere Wahl als Landskrona. Helsingborg ist nicht schlecht, aber da man keine Zeit hat für Sofiero hat,völlig sinnlos. Und ich hab ihm vorgeschlagen Lund einfach noch extra zu machen ausser Malmö und einfach ne halbe Stunde umsonst länger zu arbeiten. So bekommen hoffentlich auch die letzten Meckerer noch wieder bessere Laune. Oh jeh es ist nicht leicht so eine völlig anderes orientierte Gruppe bei Laune zu halten, er er wird es schon schaffen der Charmetroll, ich meine der König 😉 .

Viel Glück dabei, wenigstens spielt das Wetter mit !!!!

 Landskrona

 Ystad

….. man glaubt es kaum , nach den schneereichen Tagen … heute nun eine herrliche Morgenröte bei -5Grad Celsius, klarer blauer Himmel, völlig windstill, die Vögel zwitschern draussen um die Wette, ich aber bin schnell wieder rein, den es ist gefühlt huuu noch viel kälter. Sitze hier im warmen, meine Tasse Kaffee neben mir und Hamantaschen mampfend… denke an den König mit dem ich heute schon um 5 Uhr aufgestanden bin damit er rechtzeitig nach Trelleborg kommt zur Fähre aus Rostock, die in ihrem Bauch ein Bus voller Touristen hatte, die huet unbedingt einen Ostertagesausflug nach Südschweden, genauer nach Ystad und Malmö machen wollen. Na dann einen schönen Tag mit meinem König, damit habt ihr einen der besten und charmantesten Guides von hier unten 🙂 .Und frohe Ostern Euch Schwedenbesuchern und auch allen anderen die hier reinschauen und Ostern feiern oder auch nur aus Tradition Ostereier suchen.

Und Dir lieber König, der Du jetzt gerade auf den Linienbus nach Trelle wartest, im kalten Bahnhof von Malmö, lass Dir Dein Frühstück gut schmecken und hoffentlich ist der Kaffee noch warm. Ist ja auch zu blöd, warum der Bus nicht nach Malmö kommen kann, weil für die 40 km nach Trelleborg braucht man an Ostern 1,5 Stunden….

So jetzt ist die Sonne ganz raus und grinst mich an durchs Fenster…….Guten Morgen!

mars08-098.jpg Schnell mal einenBlick vorne raus, Weg runter zu….mars08-102.jpg

mars08-100.jpg

… und hinten raus.

P.S. Ebend sind die grossen Kerlis aufgewacht und sind von ganz alleine in die Sachen gesprungen und schon druassen, Tag geniessen und Vögel hören mit fast nichts im Bauch, ich werd mal schnell Kakao kochen und Marmeladenbrötchen schmieren…..

O-ton Yoram zum heutigen Tag: Welch exellenter Tag, Mama! (Kann nur vom Geniesser Yoram kommen 🙂 )

und hier sind 2 Bilder von der grossen Purimparty am Freitag:

barn2.jpg Davon sind Viere unsere: der Knappe, der Feuerwehrmann, der Polizeier und eine der Esthern.

esterot.jpg  Shalosh Estherot + Biene

P.S. Wie oft hatten wir Kamera vergessen und haben Dank einem lieben Freund wenigstens solche Handybilder 🙂 .

Wir singen es jeden Samstag zu Havdala am Ende des Shabbes und unsere Kinder lieben es zu singen:

ELIYAHU HANAVI ELIJAH THE PROPHET Eliyahu hanavi
Eliyahu hatishbi,
Eliyahu hagil’adi –

Bim’hera yavoh eleinu,
im mashiach ben David. (x2)

Elijah the prophet
Elijah the returning,
Elijah the giladi –

May he soon come to us,
with the messiah son of David. (x2)

Die kommende Woche wird sehr anstrengend, weil wir uns dringend mit der Schule auseinandersetzen müssen, aber Hilfe von übergeordneter Waldorfelternvereinigung von ganz Schweden gekommen ist durch eine befreundeten Klassenmutter von Jacobs Klasse. Morgen hat der König seine erste Guidetour in diesem Jahr und muss schon um halb 6 hier los. Hoffentlich fährt der deutsche Busafhrer vorsichtig, denn die Witterungsverhältnisse sind nicht so dolle. Nachmittags wollten wir noch zum Purimfest von Shir Hatsafon in Kopenhagen, haben aber beschlossen, es ausfallen zu lassen, es würde zu teuer(die Fahrt per Zug) und auch stressig. Wir fahren erst zum Sederabend rüber. Montag will Prinzessin Hannah zum Kindergeburtstag und die PreSchool muss ja saubergemacht werden. Dienstag dann geht Schule und Arbeit wieder los und zwischendurch hab ich noch am Mittwoch Elternversammlung bei mir im Kiga. Und zum nächsten Shabbes sind wir Freitagabend zur Chabadfamilie eingeladen, mal sehen wie das wird…..

Wir wünschen uns und Euch eine gute Woche mit wunderbaren Augenblicken zwischendurch…..
P.S. Purim war herrlich, unser Kinder waren begeistert sowohl von Synagoge am Donnerstag als auch grossen Fest am Freitag. O-ton Hannah: Erst muss man die Megillah Esther lesen und dann bekommt man Süssigkeiten, können wir das öfter machen Mama.

Das war in Nahariyya letztes Jahr, so was in Malmö, das wäre doch was!!!!

CHAG PURIM

Chag Purim
Chag Purim
Chag gadol layehudim

Masechot, ra’ashanim,
shirim verikudim.

Hava narishah – rash, rash, rash,
Hava narishah – rash, rash, rash,
Hava narishah – rash, rash, rash,
Bara’ashanim.

Chag Purim
Chag Purim
zeh el zeh sholchim manot,

Machmadim, mamtakim,
Tunifim migdanot.

Hava narishah – rash, rash, rash,
Hava narishah – rash, rash, rash,
Hava narishah – rash, rash, rash,
Bara’ashanim.

FESTIVAL OF PURIM

Purim time
Purim time
A big festival for the Jewish people

Masks, noisemakers
songs and dances.

Wind your noisemakers – „rash rash rash“
Wind your noisemakers – „rash rash rash“
Wind your noisemakers – „rash rash rash“
With your noisemakers.

Purim time
Purim time
we send gifts to one another

Treats, sweets
and other nice things.

Wind your noisemakers – „rash rash rash“
Wind your noisemakers – „rash rash rash“
Wind your noisemakers – „rash rash rash“
With your noisemakers.

Nächste Seite »