….. und so hat unsere Mischpoke gestern beschlossen, statt der Kindersüssigkeiten zu Purim ein Mishloach Manot -Korb

http://www.judaicawebstore.com/ProductInfo.aspx?productid=BASKET_15SD  nach Sderot zu schicken. Wir hoffen dass die Kinder die es bekommen sich freuen und ein bisschen die tägliche Bombenbedrohung in den Hintergrund rückt.

Heute war hier ein völlig grauer Tag und so haben wir beschlossen wir machen einen Fernsehnachmittag zu machen und haben uns wie jedes Jahr den Film hier nagesehn, nur diesmal wir alle, sogar Hannchen, die mit Esther weinte und lachte:

auf der englischen DVD ist Esther zu sehen während auf der deutschen die Washti gezeigt wird, warum das?

Irgendwann mal haben unsere Kinder mal ein farbkopiertes Exemplar des folgenden Buches geschenkt bekommen, dass es leider nicht mehr zu kaufen gibt und so nehme ich die Kopie morgen zum Vorlesen mit zum Chinuch.

Die Kopie ist natürlich auf schwedisch.
Und so bin ich fleissig beim Rashanimbasteln mit den Kindern im Chinuch, hier zu Hause werden wir unsere schon Vorhandenen nehmen und am singen von Purimliedern, leider nicht das folgende, das mag ich am liebsten:      

  http://aishfiles.com/audio/holidays/Purim/VeNahafoch_Hu.mp3

Ve’nahafoch hu, asher yishletu haYehudim hemah besonayhem.

Eine gute Woche allen und uns.