Freitag, 09. Januar 2009


Die mischpokische Regierung meldet sich krank, Husten Schnupfen, Heiserkeit und auch noch Halsweh… buhh ich will nicht krank sein und so bekämpfe ich mit Salbei und Salben und Tee die Erkältung, die sich nicht einbilden soll sich bei uns breit zu machen. Die werte blöde Magengrippe die uns bis Dtschld. verfolgt hat hat mir gerrreicht. Ausserdem habe ich viel zu viel zu tun:

  • Wäsche waschen, oh  nej wieviel man so braucht auf reisen
  • alles auspacken und verstauen, sind wir nun 8 Monate weggewesen oder 8 Tage
  • Paper zu Ende schreiben, der arme Doktor wartet schon so lange
  • Post beantworten!!!!!
  • Kuchen backen, Hannah Freundin kommt samt Mama ( Regierungsfreundin) zum Kaffeetrinken, Hannah-Geburivorfeier
  • Und was ist heute noch: natürlich Shabbes, also will der auch noch vorbereitet werden

Wie gut das der König heute zu hause ist, mir ein bisschen hier und da helfen kann und dann auch noch einkaufen geht und ab 11 Uhr die PreSchool übernimmt, die heute wiedermal einen Koch brauchen. Er ist also nicht nur 7-Kindvater, Lehrer, Guide, Assistent, Übersetzer, Tellerwäscher… nun auch noch Koch!

Also falls man heute nichts mehr von uns hört, wir sind am schuften, Krankheiten pflegen, Kaffee trinken und Shabbat feiern.

Euch und uns ein gutes Wochenende und gut Shabbes!

gut_shabbes

Würdig wurde er auf mischpokische Art geburtstaglich geweckt und den ganzen Tag gefeiert. Wie die Zeit vergeht, war es nicht erst gestern dass da in Ystad  um 16.46 ein kleiner Breitmaulfrosch auf die Welt kam der sich mittlerweile zum Schwarm vieler Mädchen gemausert hat, wunderbar und mit wachsender Begeisterung Klari spielt, wilde Kerle mag und natürlich Fussballspieln, der Spassmacher der Familie ist, Comics malt und Geschichten schreibt und es liebt zu lesen, möglichst dann wenn dazu keine Zeit ist (Schlafenzeit oder wenn man zur Schule gehen muss!). Kurz gesagt ein herrliches Menschenkind, super dass Du auf der Welt bist!

Hurra,hurra,hurra: YORAM  – 10 Jahre !!!!!!!

Guten Morgen, Geburtstagskind, wünschen wohl geruht zu haben !

Guten Morgen, Geburtstagskind, wünschen wohl geruht zu haben !

Burg Bodenstein Januar 2009

Burg Bodenstein Januar 2009

Genau hier waren wir nämlich die letzten 8 Tage hin verschwunden und haben dort in Ruhe und relativ weit ab von der „normalen“ Zivilisation den Jahreswechsel 2008/2009 verbracht, nebenbei Yorams 10. Geburtstag würdig gefeiert, uns noch mit lieben Freunden aus Göttingen getroffen, alte Bekannte wiedergesehen, die Natur genossen, doch für unsere Verhältnisse viel Schnee gehabt, zumindest am Abreisetag ….

Hinzu waren wir 13 Stunden unterwegs, rückzu wurde noch bei Oma mit Opa und Oma mit Hund jeweils 1-2 Nächte haltgemacht. Ein Hoch auf den König fürs sichere Fahren und ein Hoch auf das Auto, das wunderbar durchgehalten hat. Insgesamt waren es 1600 km die wir ganz nebenbei gefahren sind!

Und nun hat uns der Alltag wieder, Schule hat schon wieder angefangen, Kiga und Lehrerjob geht nächste Woche richtig los, wahrscheinlich ist ein neuer Königjob in Sicht was uns und vor allem auch unsern Finazen sehr gut tun würde.  Die Nachrichten aus Israel beschäftigen uns sehr, selbst die Kinder, die selbst bei Waldorfs unteren Klassen nur Israelfeindliches hören müssen von den Mitschülern, die von den Eltern oder in den schwedischen Medien zum grossen Teil ja nur  die eine Seite hören und all die Ursachen die zu diesem furchtbaren Ereignissen führten gar nicht kennen.

Ich/Wir hoffen immer noch dass das  bürgl. Neue Jahr 2009 ein gutes, ruhiges und mehr friedlicheres Jahr wird und wünschen uns und Euch vor allem auch Gesundheit, Freude und Ruhe zum Geniessen all der Schönheiten die unsere Welt doch auch hat.