Freitag, 16. Januar 2009


Danke an HaGalil:

Ein Gebet von Rabbi Levi Weiman-Kelman, Kol haNeshama, Jerusalem.

Wenn es je eine Zeit für ein Gebet gegeben hat, dann ist es jetzt.
Wenn es je einen verlassenen Ort gegeben hat, dann ist Gaza der Ort.

Herr, der Schöpfer aller Kinder, höre unser Gebet an diesem verdammten Tag. Gott, den wir als gesegnet nennen, dreh Dein Gesicht zu diesen, den Kindern von Gaza, dass sie Deinen Segen und Deinen Schutz, dass sie Licht und Wärme kennenlernen können, wo es jetzt nur Finsternis und Rauch gibt und eine schneidende Kälte die Haut zusammenziehen lässt.

Allmächtiger, der Ausnahmen schafft, die wir Wunder nennen, schaffe eine Ausnahme für die Kindern von Gaza.
Beschütze sie vor uns und ihresgleichen.

Erlöse sie. Heile sie. Gib ihnen Sicherheit. Bewahre sie vor Hunger, Grausamkeit, Wut und Leid.
Bewahre sie vor uns und vor ihresgleichen.

Gib ihnen ihre gestohlene Kindheit zurück, ihr Geburtsrecht welches ein Vorgeschmack des Himmels ist.
Erinnere uns oh Herr an das Kind Ishmael, der Vater aller Kinder von Gaza. Wie das Kind Ishmael ohne Wasser war und in der Wildnis von Beer-Sheba zum Sterben verdammt war, ohne Hoffnung, so dass es seine eigene Mutter nicht mehr aushielt, mit anzusehen wie sein Leben zu Ende ging.

Sei dieser Herr, der Gott unseres Verwandten Ishmaels, der sein Weinen hörte und seinen Engel sandte, um seine Mutter Hagar zu trösten.

Sei der Herr, der an jenem Tag und an allen anderen folgenden Tagen auch bei Ishmael war. Sei der Gott, der All-Barmherzige, der damals Hagar’s Augen öffnete und den Wasserbrunnen zeigte, der dem Jungen Ishmael zum trinken gab und sein Leben rettete.

Allah, den wir Elohim nennen, der Leben gibt, der den Wert und die Zerbrechlichkeit eines jeden Lebens kennt, sende diesen Kindern Deine Engel. Rette sie, diese Kinder dieses Ortes. Gaza, schönster Ort und Gaza der Ort der Verdammten.
An diesem Tag, an dem das Zittern, der Zorn und die Trauer, genannt Krieg, unsere Herzen zerreißt und sie in Narben wieder zusammenflickt, wir rufen Dich, der Herr dessen Namen Frieden bedeutet.

Segne diese Kinder und bewahre sie vor dem Bösen.
Drehe Dein Gesicht zu ihnen oh Herr. Zeige ihnen Licht und Güte und überwältigende Gnade, als wäre es das erste Mal.

Pass auf sie auf, oh Herr. Lass sie Dein Gesicht sehen.
Und als wäre es zum ersten Mal, gibt ihnen Frieden.

kindmittaubepicasso

tr_taube

Und Bitte nie mehr sowas! (siehe Videoklipp)

… es ist nicht nur schon wieder Freitag heute sondern auch schon Mitte Januar und wenn ich mal auf die Uhr sehe dann ist es auch schon wieder fast 14 Uhr. Shabbes schon in Sichtweite und ich wollte so viel schaffen. Ausser Backen, Wäsche waschen , ein bisschen Ordnung schaffen, hab ich nichts weiter geschafft, Noah samt sein Kranksein verbrauchen einen grossen Teil meiner Energie, desweiteren bin ich müde hoch drei trotz ausreichend Nachtschlaf, dazu kommen all die Nachrichten von aussen. Am liebsten würde ich mich jetzt sofort verkriechen und erst wieder rauskommen, wenn alles in Ordnung ist, im wahrsten Sinne des Wortes. Aber so einfach ist es einfach nicht, also weiter im Text. Mit Noah ein Spiel spielen, Wäsche aufhängen, Kartoffeln schälen und Lachs fertigmachen undund und… dann aber ist auf alle Fälle für uns hier Shabbes. Ich wünsche es auch allen Anderen die es feiern : Gut Shabbes und Euch Anderen in Nah und Fern wünsche ich von Herzen ein gutes und ruhiges Wochenende.

Shabbat Shalom!

Shabbat Shalom!

SHIR LAMA’ALOT
A SONG OF ASCENTS

Shir lama`alot. Esa einai el heharim:
me’ayin yavo ezriy?

Ezriy me’im A-onai,
ose shamaim ve’aretz.

Al yiten lammot raglecha
al yanum shomerecha.

Hineh,
lo yanum velo yiyshan shomer yisrael.

A-onai shomerecha
A-onai tsilecha al yad yeminecha.

yomam hashemesh lo yakeka
veyareach balailah.

A-onai yishmarecha mikol ra’ah
yishmor et nafshecha.

Adonai yishmar tsetcha ubo’echa
me’ata ve’ad olam.

I will lift up mine eyes unto the mountains:
from whence shall my help come?

My help cometh from the Lord,
who made heaven and earth.

He will not suffer thy foot to be moved;
He that keepeth thee will not slumber.

Behold,
He that keepeth Israel doth neither slumber nor sleep.

the Lord is thy keeper;
the Lord is thy shade upon thy right hand.

The sun shall not smite thee by day,
nor the moon by night.

the Lord shall keep thee from all evil;
He shall keep thy soul.

the Lord shall guard thy going out and thy coming in,
from this time forth and for ever.

…..Der kostenlose iPersonic Persönlichkeitstest…

…aber so ganz überzeugt bin ich nicht davon, weil laut Aussage meines Liebsten, der mich ziemlich genau kennt, bin ich weder lässig noch actionliebend eher im Grunde meines Herzens Harmoniesüchtig und denke zuviel. Desgleichen versuche ich ständig alles genau zu planen, allerdings bin ich flexibel genug mich wenn es nicht möglich ist auch umzuplanen oder flexibel zu sein… Hmmm! So jetzt gehe ich lieber Kanelbullar fertigbacken, Challot sind schon fertig. Nebenbei muss ich noch Noah bespassen, der dann sooo krank doch nicht mehr ist als das er sich nicht gerade total selbst im Weg steht….. war nicht heute mein freier Tag 🙂

Mach den kostenlosen iPersonic Persönlichkeitstest!

Der lässige Macher ist ein freundlicher und fröhlicher Mensch. Er genießt es, mit anderen Menschen zusammen zu sein. Gewandt, beredt, geistreich und charmant wie er ist, steht er dabei auch durchaus gerne im Zentrum der Aufmerksamkeit. Allein mit sich ist er dagegen nicht so gerne. Seine Lebensfreude sorgt dafür, dass andere sich in seiner Gesellschaft wohl fühlen und er immer leicht Anschluss findet. Der lässige Macher holt das Beste aus jedem Augenblick heraus – viele Menschen dieses Typs haben eine Begabung dafür, aus ihrem ganzen Leben eine einzige große Party zu machen. Langeweile kommt in seinem Umfeld nicht auf, dafür ist er viel zu gut darin, andere mitzureißen und mit seiner guten Laune und seinem Optimismus anzustecken.

Abstraktes Denken und tiefsinniges Philosophieren über den Sinn des Lebens liegen dem lässigen Macher weniger. Er ist pragmatisch, realistisch und lebt gern ganz im Hier und Jetzt. Auch im Beruf liebt er es, wenn es richtig rund geht und er seine zupackende Art voll ausleben kann. Mehrere Aufgaben gleichzeitig zu erledigen, ist für ihn kein Problem und in Krisensituationen blüht er richtig auf! Ein abwechslungsreiches und mit vielen Sozialkontakten verbundenes Arbeitsgebiet ist genau das Richtige für ihn. Auch in der Freizeit wird man ihn selten ohne Beschäftigung antreffen; aufgrund seiner offenen, neugierigen Art hat er meist viele Hobbys und Interessen. Angst vor Unbekanntem kennt er nicht; flexibel und kreativ passt er sich neuen Situationen an und macht das Beste aus ihnen. Gelegentlich kommt er in Konflikt mit starren Regeln oder Hierarchien, von denen er sich schnell eingeengt fühlt und gegen die er dann rebelliert.

Als Freund ist der lässige Macher ein großzügiger, hilfsbereiter Mensch, der viel Wert auf harmonische Beziehungen und gute Stimmung legt. Seine gesellige Art sorgt stets für einen großen Bekanntenkreis, und er liebt es, das Haus voller oft ganz unterschiedlicher Gäste zu haben. In weniger wichtigen Dingen gibt er gerne mal seinen spontanen Launen und Einfällen nach, was ihn für ruhigere Gemüter etwas unberechenbar erscheinen lässt. Kommt es aber wirklich drauf an, kann man sich auf ihn hundertprozentig verlassen. Als Lebenspartner ist er kreativ, stürmisch und einfallsreich – so lange der andere seine Aufmerksamkeit zu fesseln weiß. Langeweile oder Beziehungsroutine dagegen erträgt er kaum. Konflikte schätzt er gar nicht; wenn eine Beziehung zu anstrengend wird oder zu viel Aufwand erfordert, zieht er sich eher zurück und begibt sich erneut auf Partnersuche. Wer es aber schafft, seine Neugier langfristig wach zu halten und ihn immer wieder zu überraschen, hat in ihm einen treuen und liebevollen Gefährten.

Folgende Adjektive passen zu deinem Typ: extrovertiert, praktisch, gefühlsbetont, spontan, enthusiastisch, freundlich, verspielt, lebhaft, gesprächig, locker, tolerant, fröhlich, angenehm, freigiebig, flexibel, gewieft, anziehend, beziehungsorientiert, großzügig, abenteuerlustig, lebenslustig, kreativ, hilfsbereit, actionliebend, lässig, gesellig, offen, empfindlich, sensibel, sprunghaft, neugierig, unverbindlich, actionliebend.