Kaum waren die Kranken der Woche, Noah und Jacob wieder überm Berg und ich hab schön meinen Nichtkigajobfreitag geplant, von wegen endlich fertigschreiben der Uniarbeit über in Ruhe Challe und Kuchen backen, aufräumen und Shabbesessen vorbereiten. Da kommt mitten in der Nacht das Krankmännchen und zwar mit Bravour heriengeschneit. Hannah wacht mit Kopfweh auf und ist ganz heiss überall. 39,2 Fieber hatte das arme Hascherl und für mich war die Nacht vorbei, sie schlief trotz Kopfweh und etwas Halsweh dank Zäpfchen wieder ein, um nun vor einer halben Stunde dafür mit 40 Grad Fieber aufzuwachen. Gespuckt hat sie auch noch sowohl ebend als auchheute Nacht .

Oiwawoi, warum plane ich eigentlich was, es kommt immer aber wirklich immer anders als ich denke und plane.

Nun schläft sie wieder. Ich hoffe wir können unsern Salomondoktor noch erreichen, sonst müssten wir vielleicht doch zur Akuten und dort sind Wartezeiten bis zu 3-4 Stunden. Beim normalen Kinderarzt bekommen wir heute keinen Termin mehr. Drückt mal alle die Daumen dass das Prinzesschen bald wieder gesund wird. Und falls wie ich vermute ich heute garantiert nicht mehr zum schreiben hier kommen , so wünsche ich uns allen gut Shabbes, Shabbat Shalom!
P.S. Der König hat natürlich genau seit heute seinen Unterricht am Gymnasium jetzt immer Freitags!

 

Sehr zu empfehlendes Hörbuch von Papa Löwe und seinen sieben Kindern und den Besuch des Krankmännchens von Janosch, wir habens auch!

Sehr zu empfehlendes Hörbuch von Papa Löwe und seinen sieben Kindern und den Besuch des Krankmännchens von Janosch, wir habens auch!