Sonntag, 01. Februar 2009


….. „ALLES FÜR MEINEN VATER“
http://www.allesfuermeinenvater.de/

„Ein Film von grosser menschlicher Wärme und Klugheit. Mir hat er das Herz gerührt und den Geist geöffnet“  Maria Furtwängler



Schade dass man ihn nicht hier in Lund sehen kann, wäre wohl nicht so schlecht für uns alle!!!

Vor kurzem rief die Komunale Musikschule an, er hat einen der sehr begehrten Geigenplätze bekommen und darf nun schon diese Woche anfangen. Wir haben hier nur eine halbe Geige und hoffen ganz doll das sie für ihn nicht zu gross ist.
Gefreut hat er sich unser Querfusskerli, und wie doll. Hat ja schliesslich ein grosses Vorbild 😉 , seine grosse Mittelschwester, die hat mal Altgeige gespielt ( über 10 Jahre) und hoffentlich fängt sie bald wieder damit an.

junge_mit_geige

… wünschen wir uns und Euch. Die kommende Woche ist voll gespickt, Arbeit, Uni, Elternversammlungen, Kinderaktivitäten und am Wochenende 3 Kindergeburtstagsfeiern(Yori, Noah & Hannahles). Wir werden nicht schaffen zur nächsten Manifestation gehen können, aber unsere Gedanken werden mit den Anderen sein, die wieder für Frieden in Israel/Palästina aber auch für eine freie Meinungsfreiheit hier in Schweden friedlich  dort stehen werden.

Wir werden nicht die Waren aus Israel boykotieren, wie hier immer wieder aufgerufen wird,bildaspx sondern freuen uns ,dass es im staatlichen Alkoholladen endlich wieder mal einen Wein aus Israel zu kaufen geben wird, wenn auch in sehr geringer Anzahl und eine Flasche 8 Euro, aber wir werden ihn trotzdem kaufen und am nächsten Shabbat trinken!

Barkan Classic Shiraz 2007 (Barkan Wine Cellar grundades 1899 av Shlomo Friedman, då under namnet Friedman Winery. År 1990 fick vineriet sitt nuvarande namn, Barkan Wine Cellars, då firman köptes av Schmuel Boxer och Yair Lerner. Vinmakare är Ed Salzberg.)

P.S. Sogar unser Läusemittel ist in Israel entwickelt worden , Paranix, wird sogar von den Waldörflern empfohlen. Und leider sind wieder mal ein paar von den mistigen kleinen Viechern in unsere Familie via Schule und Kinderköpfe eingedrungen , igitt was ich sie nicht mag, nett ausgedrückt! 😦

Aber jezt noch was schönes zum Beginn der Woche, auch aus Israel und eines meiner absoluten Lieblingslieder gesungen von einer Granddame mit herrlicher Stimme, Daliah Lavi :

Daliah Lavi „Erev Shel Shoshanim“ ערב של שושנים-דליה לביא

http://en.wikipedia.org/wiki/Erev_Shel_Shoshanim