Sehenswertes


ARRANGED

http://arrangedthemovie.com/

DU SOLLST NICHT LIEBEN

http://www.dusollstnichtlieben.de/

Diesen Film möchte ich unbedingt sehen, weiss jemand wo man die DVD zum Film kaufen kann????

….. „ALLES FÜR MEINEN VATER“
http://www.allesfuermeinenvater.de/

„Ein Film von grosser menschlicher Wärme und Klugheit. Mir hat er das Herz gerührt und den Geist geöffnet“  Maria Furtwängler



Schade dass man ihn nicht hier in Lund sehen kann, wäre wohl nicht so schlecht für uns alle!!!

… hoffentlich kommt er bald auf DVD. Er muss herrlich zum Lachen sein. Der Trailer war es jedenfalls schon!

http://wwws.warnerbros.de/ritter/

Aber ich glaube nicht dass er hier in Schweden gezeigt wird. Das Buch von ZERUYA SHALEV  hab ich gelesen und Maria Schrader als Regisseurin, spannend!

http://www.liebesleben-derfilm.de/

 Ob es ihn schon als DVD gibt?

 

Dienstag, den 29.01.200822:25 Uhr
 
Yanas Freunde(Ha-Chaverim Shel Yana)
Spielfilm, Israel 1999
Länge: 92 Minuten
(hebräisch-russische Originalfassung mit deutschen Untertiteln)

Yana Evelyn Kaplun
Eli Nir Levy
Yuri Kalantarov Shmil Ben Ari
Yitzhak Mosko Alkalai
Rosa Dalia Friedland
u.a.
Regie: Arik Kaplun

Zur Zeit des ersten Golf-Kriegs kommen Yana und ihr Mann als Immigranten aus Russland nach Tel Aviv. Während die Israelis sich auf Raketenangriffe vorbereiten, haben sie damit zu tun, ihr neues Leben zu organisieren. Das wird für die schwangere Yana umso schwerer, als ihr Mann mit dem gesparten Geld verschwindet. Andere russische Immigranten, die mit ihr im selben Haus wohnen, schlagen sich mit Tricks durch, treten als Straßenmusikanten auf oder appellieren an das Mitleid der Menschen, indem sie einen alten Kriegsveteran im Rollstuhl an eine belebte Straße stellen. Doch die gutgläubige Yana, die dringend Geld für die Miete braucht, ist zu ehrlich und sucht eine Arbeitsstelle. Der Frauenheld Eli, bei dem sie zur Untermiete wohnt, ist ihr dabei keine Hilfe. Die Situation ändert sich, als sie bei Raketenalarm aufeinander angewiesen sind. Sie kommen sich näher und verlieben sich in einander. Und schließlich findet Yana einen Ausweg aus ihren finanziellen Sorgen …

Arik Kapluns sympathische Komödie im russischen Einwanderermilieu Tel Avivs zeichnet sich durch den Einfallsreichtum der Inszenierung und die Spielfreude der Darsteller aus, ohne in Klischees zu verfallen. Durch die Verbindung der Liebesgeschichte mit der Situation der russischen Juden in Israel gelingt es ihm aber zugleich, die Erinnerung an frühere Einwanderergenerationen und deren Erfahrungen zu thematisieren und so der unterhaltsamen Handlung eine historische Dimension zu geben. Der Film gewann 1999 in neun Kategorien Auszeichnungen der israelischen Filmakademie sowie zahlreiche Preise bei internationalen Filmfestivals.
  1. Job bekommen beim jüdischen Kindergarten,als Kigafröken) 2 Wochen verkürzt dann 4 Wochen Vollzeit – weitere Vertretungen sind nicht auszuschliessen (oijoi auf der einen Seite freu ich mich, auf der anderen Seite bedeutet es bei Fulltime, morgens zu hause 7 Uhr los und Abends um 17 Uhr zu hause)

  2. Schloss Malmöhus mit Kinderschar als Ferienausflug besucht (mmh gute Alternative bei Regen, aber sehr viel zu laufen-man kann mehrere Tage dort verbringen)

  3. Restaurantbesuch mit unsern ungeübten Kindern, ging aber recht gut und bei dagensrätt-Preisen war es uch bezahlbar

  4. auf dreifachen Jungswunsch auch noch das U-Boot samt Technikausstellung besucht und so dem strömenden regen entwischt

  5. auf Mutterswunsch noch bei Ikea- Kaffeepause samt kleinerem Einkauf gemacht, weil es liegt direkt auf dem Weg nach hause

 Schloss Malmöhus

Nächste Seite »